Gummihose.net
 Mehr über Windel, Kinder und Eltern

Gummihose Windel und Gummischürze machen Kinder glücklich

 

Die Windelhose oder auch Windel genannt

 

Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten bei Amazon

Windelhosen sind heute i.d.R. Einweghosen, die die Stoffwindel weitgehend abgelöst haben. Somit wurde die früher notwendige Wäsche- und Bügelarbeit zur Entkeimung von Stoffwindeln abgelöst. In Fällen von Hauterkrankungen greifen Menschen z.B. noch auf herkömmliche Windeln zurück.
Windelhöschen unterliegen heute einer sorgfältigen Kontrolle bei der Produktion, weil die Gesundheit des Kindes im Vordergrund steht. Welches der vielen auf dem Markt befindlichen Modelle letztlich das Richtige ist, muss die praktische Anwendung im Alltag zeigen und/oder nach Beratung mit dem zuständigen Kinderarzt erfolgen.


So gibt es heute Windelhöschen mit seitlichem Auslaufschutz, was durch seitliche Extrabündchen erreicht wird. Andere Modelle werben mit rückwärtigen Extrabündchen, um so ein Verrutschen zu verhindern. Doppelte Klebeverschlüsse an den Seiten verhindern ein unfreiwilliges Öffnen der Windeln. Macht man die Erfahrung, dass man durch die Anwendung von Babycreme die Klebeverschlüsse nicht richtig benutzen kann, kann man auf Windelhöschen mit Klettverschlüssen umsteigen. Einzig ist darauf zu achten, dass die Innenflächen der Windelhöschen, die die Haut des Kindes berühren nicht farblich bedruckt sind, denn die Druckfarben könnten die empfindliche Babyhaut reizen.


Sollte man sich trotz der vielen auch dermatologisch empfohlenen Einmal-Windelhöschen für eine Stoffwindelhose entscheiden (die Gründe seien hier nicht diskutiert), kann man folgende Beobachtungen festhalten:

Der Schnitt der Stoffwindelhose ist mit denen der Einmalwindelhöschen vergleichbar. Das Gleiche gilt auch für die Handhabung. In diese "Gummihose" werden Stoffwindeln oder andere Spezialeinlagen aus Zellstoffen oder Baumwolle eingelegt. Bei der Entscheidung über die Größe der Windelhose wird empfohlen, sich für die One-Size Variante zu entscheiden, deren Anschaffung wohl etwas teurer ist, die aber während der ganzen "Windelphase" genutzt werden kann. Sie sind mit Druckknöpfen oder Klettverschlüssen ausgestattet und können damit an jede Körpergröße des Babys angepasst werden.


Als Sonderform von Windelhosen sind Windelspreizhosen auf dem Markt, die besonders die Entwicklung der Hüften und Hüftgelenke fördern. Sie gibt es gößendifferenziert für Babys bis 6 Monate.